Rhabarbertörtchen

Genussvolle Rezepte

Rhabarbertörtchen
5 Oktober 2015

Für 4 Törtchen:

150 g Mehl

2 Eier

60 g Butter

50 g brauner Zucker

1 Beutel tiefgekühlte Rhabarberstücke

2 Becher Apfelcompote mit oder ohne Zuckerzusatz

2 EL brauner Zucker

Eine Prise Salz

 

Die Rhabarberstücke in eine Schüssel geben. Mit Zucker bestreuen.

Den Ofen auf 245° C vorheizen.

Die Eier in einer Schüssel zerschlagen und den Zucker dazugeben. Mit einer Gabel schlagen, bis die Masse weisslich wird.

Das Mehl und die geschmolzene Butter beigeben und kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Eine Prise Salz beigeben und 20 Min. ruhen lassen.

Den Teig auswallen. 4 Kreise ausschneiden und in 4 Förmchen geben. Das mit den gezuckerten Rhabarberstücken vermischte Compote darauf verteilen. 25 Min. backen.

Warm und ganz nach Ihrem Geschmack mit flüssigem Halb- oder Vollrahm servieren.

 

Das meint die Ernährungsberaterin

Dieses rasch zubereitete Dessert liefert eine Früchteportion sowie Nahrungsfasern und ist kalorienarm, wenn Sie es mit dem Rahm nicht übertreiben. Wer den Fettgehalt reduzieren möchte, ersetzt den Rahm ganz einfach durch Magerquark 0%.